Schluss mit Medienbrüchen in Wiesbaden

Die hessische Landeshauptstadt schreibt alljährlich 800 Vergaben für Neubauten
und die Reparatur ihrer Gebäude aus. Dafür gibt die Stadt rund 41,5 Millionen Euro pro Jahr aus.
Seit neustem plant Wiesbaden ihre Bauausschreibungen mit
Futura® AVA. Das hat viele Vorteile: Weil die Lösung tief in das städtische
SAP ERP-System eingebunden ist, werden sämtliche Leistungsverzeichnisse
über Integrationsbausteine auch in SAP abgelegt. Die durchgehende Belegkette
erweist sich für die Landeshauptstadt als großer Schritt nach vorn: Es ist der
Einstieg in ein effektives Baucontrolling in Echtzeit.

„Meine Vision war, dass unsere Bauleiter Aufmaße vor Ort
auf der Baustelle überprüfen und online freigeben.
Mit der Futura-AVA, ihrer Integration in unser SAP ERP-System und der angebundenen Futura-Cloud haben wir dafür die technische Grundlage geschaffen.“

Tanja Willitzer, Abteilungsleiterin der Referenzeinkaufsorganisation Landeshauptstadt Wiesbadend

Lesen Sie die ganze Success Story